Wer sind die Lions?

Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken.

 

Lions-Mitglieder verpflichten sich der Toleranz im menschlichen Zusammenleben und wollen insbesondere:

  • der Gemeinschaft dienen
  • freundschaftliche Beziehungen zwischen den Völkern entwickeln und dadurch den Weltfrieden festigen
  • ihren Mitmenschen in materieller und seelischer Not beistehen sowie
  • die Kulturgüter sinnvoll bewahren.

 

Sie tun das in der Erkenntnis, dass jedes Staatswesen nur in dem Maße dem einzelnen dienen kann, wie der einzelne bereit ist, sich für das Gesamte einzusetzen.

Entstehung und Geschichte

Lions Clubs International entstand 1917 in den Vereinigten Staaten von Amerika. Ein junger Versicherungskaufmann namens Melvin Jones aus Chicago hatte einst die Vision von einer Bewegung. Sein Traum war die Schaffung einer starken und einflussreichen Vereinigung im Dienst an der Menschheit, und zwar durch Zusammenschluss verschiedener selbstständiger Clubs, die schon damals bestanden.


Er wollte erreichen, dass lokale Geschäftsclubs, die bisher ausschließlich Eigeninteressen verpflichtet waren, sich zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in der ganzen Welt einsetzen.

Diese Idee wurde Vertretern verschiedener Gruppen anlässlich eines Treffens am 7. Juni 1917 in einem Chicagoer Hotel unterbreitet. Anschließend rief man zu einem Länderkongress auf, der vom 8. bis 10. Oktober 1917 in Dellas/ Texas unter Teilnahme von 25 Clubs stattfand. S entstand die Keimzahl der größten und meistverbreiteten Service-Organisation der freien Welt. Erster Präsident wurde William P. Woods aus Indiana.


Im Jahre 1920 wurde die Vereinigung international, als die ersten Lions Clubs in Kanada gegründet wurden. Danach erfolgten Gründungen in China, Mexiko und Kuba. Acht Jahre später trat in Mittelamerika der erste Club der Vereinigung bei und 1936 erfolgte die erste südamerikanische Clubgründung in Kolumbien.

Unser Name

Die offizielle Bezeichnung unserer Vereinigung lautet:

„THE INTERNATIONAL ASSOCIATION OF LIONS CLUBS“

Viele Lions-Freunde bevorzugen jedoch die kürzere Fassung:
„Lions Clubs International“
 

Schon während der Gründung wurde aus den Buchstaben LIONS folgende Sinngebung abgeleitet:

L     Liberty  = Freiheit
I      Intelligence = Geist/Toleranz
O    Our  = Unser
N    Nation  = Nation/Völker
S    Safety  = Sicherheit

Leichter verständlich kann man sagen:
„Freiheit des Geistes und der Person, Verständnis und Engagement sowie Bereitschaft zur Sicherheit der Zukunft unserer Länder.“

Eine weitere Interpretation unter Berücksichtigung unseres Leitgedankens „We Serve“ ist:

L  Leben
I  Ist
O Ohne
N  Nächstenliebe
S Sinnlos

Unsere Grundsätze

Den Zielen von Lions liegt der „CODE OF ETHICS“ zugrunde, der 1917 formuliert wurde und bis heute nicht an Bedeutung und Aussagekraft verloren hat.

  • Im Beruf Würde, Fleiß und persönliche Integrität zu bewahren.
  • Im Stregen nach Erfolg, Anerkennung und angemessenem Lohn durch irgendwelche Handlungen nicht die Selbstachtung in Frage zu stellen.
  • Im Aufbau der eigenen Existenz eine andere nicht zu vernichten.
  • Im Verhalten gegenüber den Mitmenschen nicht selbstgerecht zu sein und im Zweifel auch den eigenen Standort kritisch zu überprüfen.
  • Freundschaft als Ziel und nicht als Mittel zum Zweck zu betrachten.
  • Im Bewusstsein eines loyalen Staatsbürgers dem Lande alle Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen.
  • Den in Not geratenen Mitmenschen mit Tatkraft und persönlichem Mitgefühl geistigen Beistand und – wo notwendig- materielle Hilfe zu leisten.
  • Behutsam in der Kritik und freigiebig im Lob aufzubauen und nicht zu zerstören.


Internationale Verständigung setzt gründliche Kenntnis der Probleme anderer Völker und persönliche Beziehungen – auch zu den bei uns lebenden Ausländern – voraus.Dies soll sich bei uns nicht in gesellschaftlichen Kontakten erschöpfen, sondern zum gemeinsamen Handeln führen.


Die Lions Clubs bilden eine internationale Vereinigung. Sie wirken daher über den eigenen Club hinaus mit anderen Clubs und in der Gemeinschaft aller Clubs zusammen.


Wer an der gesellschaftlichen Entwicklung teilnimmt, kann sich der Politik nicht verschließen. Staatsbürgerliches Verantwortungsbewusstsein verwirklicht sich sowohl in öffentlichen Initiativen als auch in der Mitarbeit an öffentlichen Aufgaben von übergreifender Bedeutung. Dazu gehört auch die Bereitschaft der einzelnen Lions, sich politisch zu engagieren.


Alles was zur Klärung und Differenzierung gesellschaftlicher Sachverhalte beiträgt, kann Gegenstand freier Erörterung im Club sein. Freundschaft und Tolleranz bieten die Voraussetzung, unterschiedliche, aber auch fundierte Standpunkte zu vertreten. Unabhängig von den politischen Aktivitäten ihrer einzelnen Mitglieder können die Clubs oder die Vereinigungen zu konkreten humanitären Problemen öffentlich Stellung nehmen und tätig werden, wenn diese die Redlichkeit fördert, mit der die Lions-Ziele verfolgt werden.

Unsere Ziele

Lions Clubs International verfolgt durch seine Clubs folgende Lions-Ziele:

  • den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern zu wecken, zu erhalten und auszuweiten
  • die Grundsätze eines guten Staatswesens und guten Bürgersinns zu fördern
  • sich aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft einzusetzen
  • die Clubs in Freundschaft, Kameradschaft und gegenseitigem Verständnis zu verbinden
  • ein Forum für eine offene Diskussion aller Angelegenheiten von öffentlichem Interesse zu bilden, ohne jedoch politische Fragen parteiisch und religiöse Fragen unduldsam zu behandeln
  • einsatzfreudige Menschen zu bewegen, der Gemeinschaft zu dienen, ohne daraus persönlich materiellen Nutzen zu ziehen
  • Tatkraft und vorbildliche Haltung in allen beruflichen, öffentlichen und persönlichen Bereichen zu entwickeln und zu fördern.

     

Daraus folgt: 

Lions sind ständig gefordert zu kritischen Überprüfungen ihres Standortes und ihrer Verpflichtungen, die sich aus den Lions-Zielen ergeben. Es ist notwendig, diese Ziele immer wieder zu verdeutlichen, um sie konsequent verwirklichen zu können.